Sprachen

Resize Text

+A A -A

Change Colors

Sie sind hier

Newsletter Juni II (NEWSLETTER/DEU)

Editorial

Nutzung der Sozialwirtschaft zur Förderung der sozialen Inklusion

Nach der EASPD-Konferenz zum Thema Sozialwirtschaft als wirksames Modell zur sozialen Inklusion hat sich die EASPD verpflichtet, weiterhin am Aufbau einer Gesellschaft mitzuwirken, die niemanden zurücklässt. Gedanken des EASPD-Präsidenten James Crowe zur Varna-Konferenz und unseren nächsten Schritten.Lesen Sie mehr.


Die Mitglieder haben das Wort

Unapeis Initiative führt zu Sammelklage gegen Frankreich

Das Europäische Behindertenforum (EDF) und Inclusion Europe haben vor dem Europäischen Ausschuss für soziale Rechte eine Sammelklage gegen Frankreich eingereicht. Diese Klage begann mit einer Initiative von Unapei. Auswahl, Verfügbarkeit, Erschwinglichkeit, De-Institutionalisierung, Inklusion und Zugänglichkeit sind einige der größten Herausforderungen, die es in Frankreich zu bewältigen gilt. Lesen Sie mehr


Der EASPD Videoflash Nr. 33 wurde veröffentlicht!

Letzte Woche fand im bulgarischen Varna die EASPD-Konferenz „Sozialwirtschaft als wirksames Modell zur sozialen Inklusion” statt. In dem Videoflash erfahren Sie mehr über die Veranstaltung. Videoflash ansehen.


EASPD-Nachrichten

EASPD auf der UN-Konferenz in New York zu Rechten von Menschen mit Behinderungen

Vom 12. bis 14. Juni 2018 nahm EASPD-Vorstandsmitglied Evert-Jan Hoogerwerf als Vertreter der EASPD an der 11. Konferenz der Vertragsstaaten der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN CRPD) teil. Lesen Sie mehr.


Pep Solé neues EASPD-Vorstandsmitglied

EASPD begrüßt ein neues EASPD-Vorstandsmitglied: Pep Solé i Chavero, Rechtsanwalt und Direktor der Stiftung „Fundació Tutelar de les Comarques Gironines”, wurde auf der EASPD-Generalversammlung in Varna, Bulgarien, gewählt. Lesen Sie mehr.


Neuer Bericht:   Bewertung der Auswirkungen der Arbeitszeitrichtlinie auf die Betreuung und Unterstützung von Menschen mit Behinderungen

Die von der EU im Jahr 2017 verabschiedete Arbeitszeitrichtlinie (EU-AZR) hat zu Bedenken dahingehend geführt, ob Anbieter von Unterstützungsdiensten weiterhin in der Lage sein werden, Dienste zu erbringen, die mit der UN-Behindertenrechtskonvention in Einklang stehen. Lesen Sie unseren Bericht über die Auswirkungen der EU-AZR auf die Arbeitsbedingungen in unserer Branche. Lesen Sie mehr


Europäische Nachrichten

 

EWSA schlägt EU-Verordnung für den Bereich der Live-in-Betreuung vor

Der EWSA hat am 13. Juni in Polen eine seiner Going-Local-Tagungen zur Live-in-Betreuungsbranche in der EU abgehalten. Die Schlussfolgerungen des Treffens lassen sich unter drei Schlagworten zusammenfassen: Regularisierung, Professionalisierung und staatliche Unterstützung für Live-in-Betreuung. Lesen Sie mehr.


Juncker-Plan:  50 Mio. Euro für die Finanzierung von Sozialunternehmen in 7 Ländern

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) und die sieben Mitgliedsbanken der Erste-Group-Bankengruppe haben eine Garantievereinbarung zur Finanzierung sozialer Organisationen im Rahmen des EU-Programms für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI) unterzeichnet. Lesen Sie mehr.


Nächster EWSA-Preis der Zivilgesellschaft für bewährte Praktiken im Bereich der integrativen Künste

Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss startet die 10. Ausgabe des Preises der Zivilgesellschaft. Diese Auszeichnung ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, das Bewusstsein für gute Praktiken in der integrativen Kunst zu schärfen. Lesen Sie mehr.


Projekt-Nachrichten

TERMIN VORMERKEN - Mittags-Webinar von EASPD über Hilfsmittel zur effektiven Projektbewertung

EASPD veranstaltet für seine Mitglieder ein Webinar zum Thema Hilfsmittel zur effektiven Projektbewertung. Das Webinar findet am Donnerstag, den 5. Juli von 12.00 bis 13.00 Uhr statt. Lesen Sie mehr.
 


IIIS Projekt, 3. Newsletter: Umsetzung von Inklusion in Deutschland

Ziel des IIIS-Projekts ist es, an Grund- Sekundarschulen die Inklusionskompetenz von Mitarbeitern zu stärken und die Inklusionstheorie in die Praxis umzusetzen. Dieser Newsletter stellt Arbeit und erprobte Praktiken der am Projekt beteiligten deutschen Schulen vor. Lesen Sie mehr


VERANSTALTUNGEN

 

26. Juni 2018, Brüssel (Belgien) – Veranstaltung zum ENAT-Start: Qualitätsprogramm Welttourismus für alle
27. Juni 2018, Brüssel (Belgien) – EASPD-Seminar:  „Eigene Fertigkeiten ausbauen: Anforderungen und Herausforderungen für europäische Pflege- und Betreuungskräfte"
2.-6. Juli 2018, London (Großbritannien) National Co-production Week – Nichts über uns ohne uns
11. - 13. Juli, Linz (Österreich) 16. Internationale Konferenz über Computer als Hilfe für Menschen mit besonderen Bedürfnissen
18. September 2018, Brüssel (Belgien) – Hin zur kreativen Inklusion bei der Kunsterziehung
4.-5. Oktober 2018, Barcelona (Spanien) – EASPD-Konferenz: Technologie und Digitalisierung in der Sozialfürsorge
25.-26. Oktober 2018, Maastricht (Niederlande) – Die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der Praxis: Vergleichsanalyse der Rolle der Gerichte

Ihre Veranstaltung fehlt? Informieren Sie EASPD über Ihre Veranstaltung

EASPD, eine gemeinnützige NRO im Bereich Behindertendienste, ist Sprachrohr für die Positionen von mehr als 15.000 Sozialdiensten und deren Dachverbänden.

Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen geben nicht notwendigerweise den offiziellen Standpunkt der Europäischen Kommission wieder.

Sind Sie Mitglied von EASPD? Möchten Sie Ihre Nachrichten hier veröffentlichen? Fügen Sie unsere Kommunikationsverantwortlichen zur Empfängerliste Ihres Newsletters hinzu: rachel.vaughan@easpd.eu, pepe.escrig@easpd.eu